Schule in Saarlouis

architecture

SCHULE IN SAARLOUIS

 

Wettbewerb 2017

in Zusammenarbeit mit Rimpau & Bauer Architekten

Projektteam Jan Derveaux, Barbara Bossan, Ruwen Rimpau und Hans-Georg Bauer

 

Die fächerförmige Grundschule Steinrausch wird mit einem kompakten zweigeschossigen Quader erweitert. Der Neubau übernimmt die Ausrichtung des orthogonalen Kernes im Bestand. Es entsteht ein zusammenhängender Gebäudekomplex. Zentral befindet sich das Foyer mit einem eingeschnittenen, grünen Lichthof. Die charakteristische gezahnte Dachform der Erweiterung veranschaulicht die interne Aufteilung in Klassenräume und ermöglicht analog zum Bestand die natürliche Belichtung der innenliegenden Räume.

Der Neubau ist als Massivbau aus Stahlbeton entworfen. Die Struktur bleibt als heller Sichtbeton im Inneren sichtbar. Große pigmentierte Betonfertigteile prägen die äußere Gestalt. Die warme rosa-rote Farbe betont die Eigenständigkeit des Neubaus gegenüber dem weißen Altbau. Farbige Aluminiumprofile rahmen die großflächigen Fenster. Als außenliegender Sonnenschutz werden Raffstores vorgeschlagen. Das Dach ruht als massive und in sich steife Struktur aus Leimholzplatten auf den Betonwänden. Im Innenraum bleibt die Holzuntersicht sichtbar. In die Nord-orientierten Sheds werden längliche Fensterbänder eingebaut.